Jahresverlauf 2013

Ein für uns ereignisreiches Jahr 2013 neigt sich dem Ende entgegen. Wir werden es als außergewöhnliches Jahr in Erinnerung behalten.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest. Gesundheit, Glück und Lebenssinn sollen Sie begleiten und Ihnen ein gutes neues Jahr bescheren. 

[19.12.2013] Zu Weihnachten neue „Schlepper“ für die Kindergärten
Wir haben heute die Geschenke für die Kinder in den Kindergärten unserer Region überbracht. Es handelt sich dabei um neue Trettraktoren. Bei jeder Technikanschaffung, ob Traktor, Mähdrescher oder Teleskoplader, bestellten wir gleich die Ausgabe in Miniaturformat mit. Die meisten Händler wissen schon, dass noch ein entsprechendes Spielzeug mit ausgeliefert werden muss. So können die Kleinen auch im Kindergarten schon richtig „ackern“… Die Einrichtungen in Neukirchen gehen dabei nicht leer aus. Hier haben wir für neue Ausstattung und Spielzeug gespendet.

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
k1030252
k1030254
k1030258
k1030261
k1030264
k1030269
k1030273
k1030275
k1030277
k1030282
k1030283
k1030285
k1030286
k1030287
k1030288
k1030289
k1030292
k1030296
k1030300
k1030301
k1030305
k1030316
k1030317
k1030318
k1030319

[28.11.2013] Auszeichnung für herausragende MilchqualitätMilchgüte

Im Rahmen der Generalversammlung der Molkereigenossenschaft e.G. Glauchau wurde unser Landwirtschaftsunternehmen mit der DLG Auszeichnung für herausragende Milchqualität 2012 geehrt. Diese Ehrung kommt den Unternehmen zuteil, welche sich im abgelaufenen Milchwirtschaftsjahr durch die herausragende Qualität der Rohmilch verdient gemacht haben. Nach den Jahren 2009, 2010 und 2011 ist dies die vierte Auszeichnung für uns.

[14.11.2013] Brand Strohlager Falken
Der seit den Abendstunden des 11.11.2013 wütende Großbrand unseres Strohlagers in Falken ist gelöscht.
Wir möchten an dieser Stelle allen Einsatzkräften der beteiligten Feuerwehren Danke sagen! Weiterhin danken wir der Gemeinde Callenberg für die Unterstützung und unseren Berufskollegen für die eingegangenen Hilfsangebote.Feuerwehr

[30.10.2013] Pflegearbeiten
Wir nutzen zurzeit das gute Wetter für Pflegearbeiten an Waldrändern. An die Flächen angrenzende Bäume oder Büsche wachsen und breiten sich stetig auch in Richtung Feld aus. Über Jahre hinweg werden so große Flächen durch den Bewuchs zugewuchert und können nicht mehr ordentlich bewirtschaftet werden. Im Rahmen der Flächenpachtung sorgen wir dafür, dass diese freigehalten werden. Dafür haben wir uns eine Spezialsäge angeschaft. Diese wird an einem Teleskoplader montiert und besteht aus vier großen Sägeblättern, welche auf eine Länge von ca. 2m auch 25 cm starke Äste abschneiden können. Der Verschnitt wird gesammelt und zum Schreddern abtransportiert.
Sägeklein

[03.10.2013] Kartoffelernte
Nachdem ein Großteil der witterungsgeschädigten Kartoffelflächen „gerodet“ wurden, haben wir am Montag auf den besseren Flächen mit der Rodung begonnen. Diese Flächen wurden Ende April/ Anfang Mai gelegt. Eingelagert werden die Kartoffeln in unserer Lagerhalle in Callenberg.
An dieser Stelle möchten wir nochmals an alle Kartoffelstoppler appellieren. Das Betreten der Flächen erfolgt auf eigene Gefahr. Halten sie ausreichend Sicherheitsabstand zur Kartoffelkombine und den Transportfahrzeugen. Das Parken auf den Flächen ist nicht gestattet.

Kartoffel

[25.09.2013] Herbstzeit

Heute morgen gab es den ersten Reif bei wolkenlosen Himmel und Nebel. In den frühen Morgenstunden wurden diese vier Aufnahmen im Bereich Neukichen aufgenommen. Sie zeigen die Landschaft, wie sie durch die Landwirtschaft entstanden ist und durch die Landwirtschaft erhalten und gepflegt wird.
Wir wirtschaften nach den Vereinbarungen der Umweltallianz vom Freistaat Sachsen.

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
herbst_1
herbst_2
herbst_3
herbst_4

[24.08.2013] letzter Winterweizen wird geerntet
In Lobsdorf wurde am Sonnabend der letzte Winterweizen der AG Langenchursdorf eG geerntet. Anschließend werden die Mähdrescher nach Neukirchen umgesetzt, wo noch ca. zwei Druschtage benötigt werden. Dann ist die Getreideernte in unserer Firmengruppe abgeschlossen. Am folgenden Wochenende helfen zwei Mähdrescher in der Agrargenossenschaft Zwönitz eG bei der Ernte.
Ende August/ Anfang September muss noch der Rotklee geerntet werden. Dieser wird, wie der Winterweizen, als Saatgutvermehrung angebaut.
P1010705_k

[06.08.2013] Unwetter mit Hagel
Am Dienstag, den 6. August gegen 15.30 Uhr richtet ein schweres Unwetter in der Region Zwickau/ Chemnitz erheblichen Sachschaden an. Unsere Firma ist unmittelbar davon betroffen. Nahezu alle Dachflächen werden teilweise stark beschädigt. Die Dacheindeckungen von unserer Stallanlage in Falken erleiden einen Totalschaden. Auf den Feldern sind Raps- und Weizenflächen geschädigt.
Das Foto zeigt unsere Grassamentrocknung in Falken mit dem zerstörten Dach. Die Folie soll die Holzkonstruktion gegen eindringenses Wasser sichern.  P1010665_k

[23.07.2013] Ernte begonnen
Am Montag, den 15. Juli haben wir bei hochsommerlichen Temperaturen mit der Ernte vom Wiesenschwingel begonnen. Die Rohware wird in unseren Lägern in Falken und Neukirchen eingelagert und belüftet, bevor sie per Achse zu unserem Vertragspartner geht. Die Ernte der Wintergerste begann eine Woche später in Langenchursdorf. Auch hier wurde Wintergerste für Saatgutzwecke angebaut.
Nennenswerte Niederschläge gab es in der letzten Juniwoche, vor ca. 4 Wochen!
Im Bild: Unsere Mähdrescher nach einem Erntetag…
P1010387_k

[31.05.2013] „Land unter“
Laut den Aufzeichnungen der Wetterstation im Kosmonautenzentrum Chemnitz hat es im Monat Mai 2013 über 200 Liter je m² Niederschlag gegeben, die ca. 2,5 fache Menge des normalen Monatsniederschlages. Für uns bedeutet dieses Wetter eine weitere Verzögerung des Legetermins für unsere Kartoffeln. Wir hoffen immer noch, dass der Zeitverzug über die kommenden Vegetationswochen ausgeglichen werden kann.
Im Bild: Unser überfluteter Wiesenschwingel direkt an der Würschnitz in Klaffenbach.
Unknown

[17.05.2013] Erste saisonale Arbeitsspitze
Bei zurzeit guten Wetter haben wir mit der Silierung des Feldfutters begonnen. Noch ca. 50 ha Kartoffeln müssen im Agrarbetrieb „Unteres Erzgebirge“ GmbH gelegt werden. Das Maislegen steht kurz vor dem Abschluss. In der Fotogalarie können Sie einige Eindrücke von unseren Arbeiten sammeln.

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
6
5
4
3
20130426_095221
2
20130426_093838
1
7
8
9

[15.04.2013] Frühjahrsarbeiten mit einiger Verzögerung begonnen
Vor zweieinhalb Wochen lag noch Schnee auf den Feldern. Nun konnten die Frühjahrsarbeiten mit einiger Verzögerung beginnen. Neben der organischen Düngung und der Feldvorbereitung für die Mais- und Sommergerstensaat müssen nun die Kartoffeln zügig in den Boden. Im Bild wird gerade die neue Drillmaschine mit Saatgut befüllt. In die Sommergeste wird die Grasvermehrung als Untersaat eingesät.

[21.03.2013] MDR 1 Radio Sachsen
Auch Mitte März hat der Winter die Natur noch fest im Griff. In einer Kurzreportage ging MDR1 Radio Sachsen u.a. in der Agrargenossenschaft Langenchursdorf eG der Frage nach, wie es den Landwirten in dieser Situation ergeht.

[28.02.2013] Besichtigung der Friweika eG
Was wird aus den Kartoffeln, welche zurzeit aus den Hallen der Lang- Fri GmbH in die Friweika eG ausgelagert werden? Dieser Frage konnten unsere Kollegen bei einer Betriebsbesichtigung der Friweika eG nachgehen. Von der Annahme der Kartoffeln bis zum fertig abgepackten Kartoffelnetz für Netto oder Simmel konnten wir den Weg der Kartoffeln durch die Friweika nachvollziehen.
Friweika_k

[24.02.2013] Mutterkühe fühlen sich wohl
Unsere Mutterkühe in der Stallanlage in Falken fühlen sich auch beim aktuellen  Winterwetter sehr wohl. Wind und Wetter stören sie nicht sonderlich. Im Gegenteil, nur zum Fressen wird das Innere der Stallanlage aufgesucht.
Muku_k

[14.02.2013] Kälber fahren Werbung
Unsere Kälber werben für uns. Unser neues Firmenfahrzeug im Agrarbetrieb „Unteres Erzgebrige“ GmbH wurde mit dem Konterfei unserer Kälber beklebt. Das Fahrzeug wird Ihnen in der Region Chemnitz/ Callenberg des Öfteren begegnen. Hier pendeln unsere Mitarbeiter, um einen regen Austausch zwischen der Kälber- und Jungrinderaufzucht in Neukirchen und der Milchkuhherde in Langenchursdorf zu pflegen.
Jungvieh_k