Jahresverlauf 2019

[01.02.2019] Saison- Vorbereitungen
Aktuell werden die Vorbereitungen für die kommende Vegetationsperiode getroffen. Unsere Technik wird in der eigenen Instandhaltung oder beim Landtechnikhändler gewartet oder repariert. Im Bild ist unser schwerer Grubber beim Austausch ganzer Baugruppen und Wechseln der Verschleißteile zu sehen. Der Grubber soll im Frühjahr zur tiefen Boden- Lockerung der Kartoffelflächen zum Einsatz kommen. 

[23.01.2019] Grüne Woche und die Medien
Pünktlich zur Grünen Woche in Berlin wurde eine neue „Sau“ durchs Bauerndorf getrieben. In den vergangenen Jahren war es die Massentierhaltung, durch Nitrat verseuchtes Grundwasser, Glyphosat, Bienensterben…
Die aktuelle Meldung aus dem Jahr 2019: Die Landwirtschaft ist zu 45% für die gesamte Feinstaubbelastung und damit für 120.000 Tote in Deutschland verantwortlich. Ein Berufskollege hat zum Thema ein passendes Video ins Netz gestellt, welches wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.
Liebe Medien, die Landwirtschaft ist dafür verantwortlich, dass in unserem Land jeder satt wird. 


[17.01.2019] Ernteabschluss

Ungewöhnlich spät haben wir heute unseren Ernteabschluss „gefeiert“. Ein passender Termin im November, nachdem alle Feldarbeiten erledigt waren, konnte nicht gefunden werden. Um das nachzuholen haben sich unsere Kollegen heute im „Bauernhof zum Silberbergwerk“ bei guter Stimmung zum gemeinsamen Wettstreit beim Bowling getroffen. 

[15.01.2019] Kartoffeln Ernte 2018
Die letzten Kartoffeln der Saison 2018 haben heute die Lagerhallen der Lang-Fri GmbH in Richtung Friweika eG verlassen. Dort werden die Kartoffeln weiterverarbeitet und gelangen als abgesackte Kartoffeln oder zum Beispiel als Fertigkloßteig in den Einzelhandel. Das Bild wurde beim Beladen in Callenberg aufgenommen.

[11.01.2019] Auch bei Winterwetter und Schneefall an die frische Luft…
Im Bild sind unsere Jungrinder im Außenauslauf vom Stall in Neukirchen zu sehen. Der Schnee ist eine willkommene Abwechslung, welche von den Jungrindern neugierig erkundet wird. Selbst vor strengen Frost wird nicht zurückgeschreckt. Der Durchgang vom Stall zum Auslauf steht offen und wird rege genutzt.


[01.01.2019] Neujahrswünsche